Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

von Lukas Korber

D-Jugend krönt die super Saison mit der Meisterschaft

Am vierten Spieltag mussten unsere D-Jugend – Schützlinge zum Abendspiel ins Waldstadion des SV Neufraunhofen, um gegen die SG TSV Velden II anzutreten. Bei sehr heißen 31°C kämpften unsere Schützlinge hierbei sehr tapfer gegen eine sehr tief stehende Heimmannschaft. So dauerte es bis zur 20. Minute, ehe Alexander Bublik zur wohlverdienten Führung abschloss. Mit der Führung im Rücken wollte man nun in der zweiten Halbzeit den Deckel drauf machen. Doch trotz spielerischer Überlegenheit, wurden an diesem Tag zu viele Chancen vergeben. So kam es wie es kommen musste, und in der 35. Minute konnte die Heimmannschaft nach einem Abwehrfehler den Ausgleichstreffer erzielen. Nun wurden die Angriffsbemühungen unserer Youngster noch stärker. In der 45. Spielminute konnte dann schließlich Christian Mieslinger nach sehenswertem Kopfball den umjubelten Führungstreffer erzielen. Trotz weiterer Chancen durch Lehrhuber, Bublik, Sterz und Mieslinger wurde aber die endgültige Entscheidung nicht gemacht. So kam es wie es kommen musste, und die SG TSV Velden II schaffte mit der letzten Aktion im Spiel den glücklichen Ausgleich.

Da man mit diesem Unentschieden die Tabellenführung verlor musste im Nachholspiel gegen den SV Kumhausen II ein Sieg her, um die Tabellenführung wieder zu erlangen. Leider traf man hierbei auch auf einen Meisterschaftskonkurrenten.

Auf einem sehr kleinen Platz in Grammelkam entwickelte sich unter teils strömenden Regen ein großartiges Spiel der beiden Spitzenmannschaften, in welchem unsere Mannschaft zwar wieder spielerisch überlegen war, jedoch dies leider wie so oft nicht in Tore ummünzte. Da es in diesem Spiel lange Zeit unentschieden stand war die Spannung dementsprechend groß. In der 45. Minute konnte sich unsere Mannschaft bei Keeper Zino Bleyl bedanken, der eine Riesenchance des SV Kumhausen zunichtemachte, und unsere Mannschaft so im Spiel hielt. In der 53. Minute war es dann so weit. Kapitän Hannes Rampl zirkelte einen Freistoß von halblinks über den gegnerischen Torwart, und Christian Mieslinger schob den Ball noch über die Linie zur vielumjubelten 1:0 Führung. Unsere Mannschaft gab nun nochmal alles, um diesen wichtigen Sieg nach Hause zu holen. Als der Schlusspfiff ertönte lagen sich unsere Spieler dann erschöpft, aber glücklich in den Armen. Das Ziel erneute Tabellenführung war erreicht.

So ging es zum abschließenden Spiel Zuhause gegen den TV Geisenhausen II. Vor 75 Zuschauern konnte man unserer Mannschaft die Nervosität, so kurz vor dem Ziel Meisterschaft, anmerken. So glückten anfangs die leichtesten Anspiele nicht, und es konnten die leichtesten Bälle nicht gestoppt werden. So war es wieder mal Kapitän Hannes Rampl aufgesetzt, mit einem sehenswerten Freistoß in der 6. Minute die Führung zu erzielen. Mit der Führung im Rücken war unsere Mannschaft nun komplett tonangebend. In der 18. Minute erzielte Routinier Tobi Lehrhuber die umjubelte 2:0 Führung. Nun merkte man wie der Mannschaft, den Betreuern, den Trainern und den Eltern Last abfiel, dass in diesem Spiel doch noch etwas schief gehen konnte. In der Folgezeit wurden viele Wechsel durchgeführt, da natürlich auch jedes Kind vor dieser Rekordkulisse spielen wollte. Den Kids merkte man den zunehmenden Spaß nun sichtlich an. In der 41. Minute war es dann Johannes Blasi, der nach schöner Vorarbeit von Paul Sterz und Christian Mieslinger zum 3:0 Endstand abschließen konnte.

Als dann endlich das Spiel abgepfiffen wurde fielen bei unseren Schützlingen alle Hemmungen, und der Jubel kannte keine Grenzen. Nun war man endlich „Meister“. Die anschließende spontane Meisterfeier wurde im Vereinslokal Gasthaus Putz/Zviedris durchgeführt.

Zurück

Copyright 2022. TSV Vilslern e.V | Konzept und Design VeraMedia

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen