Wichtige Termine 2020

 

14.05 - 15.05. Stockturnier

31.07. - 01.08. Sportplatzfest

04.09. Wein- und Weißbierfest

17.10. Kirta-Stockturnier

28.11. Christbaumversteigerung

19.12. Weihnachtsfeier

 

Nach einer hoffentlich erholsamen Sommerpause beginnt auch für die Fußballerinnen des TSV Vilslern wieder der Alltag.

Am Montag, den 27.07.2015, beginnt um 19 Uhr die Vorbereitung auf die Landes-, bzw. Kreisligasaison 2015/16.

Nach der ersten Trainingswoche startet man ins schon traditionelle Trainingslager nach Bad Tölz und hat dann im

August zahlreiche Vorbereitungsspiele gegen starke und attraktive Gegner.

Näheres unter Fußball/Frauen/Aktueller Trainingsplan.

Praktisch in letzter Minute haben die Fußballfrauen die große Überraschung geschafft.

Nach einem spannenden Spiel konnte man in Frauenbiburg nach 0 : 2 Rückstand mit 3 : 2 gewinnen. Torschützinnen für Vilslern waren zum 1 : 2 (37.) Franzi Hirth, zum 2 : 2 (39.) Diana Manhart und zum 3 : 2 (86.) Anna Kofler.

 

Mit diesem Erfolg war die Meisterschaft perfekt und der Aufstieg in die Landesliga Süd in trockenen Tüchern.

Als Sahnehäupchen obenauf, gelang der 2. Mannschaft ein 1 : 0 Erfolg beim SC Kirchdorf, Torschützin Anna Plieninger. Dies bedeutet in der Endabrechnung den 3. Platz in der Kreisliga. Das beste Ergebnis in der Vilslern Frauenfußball-Geschichte.

 

Der gesamte Kader der Frauenmannschaft wurde mit hochwertigen Präsentationsjacken ausgestattet. Zudem wurde für den Nachwuchs auch ein Ballpaket geschnürt und beides bei der Weihnachtsfeier an die beiden Spielführerinnen, Franziska Hirth und Laura Härtl, übergeben. Für die großzügige Spende durch das Autohaus Ostermaier bedankte sich Trainer und 1. Vorsitzender Anton Kofler ganz herzlich bei den beiden Mitarbeitern der Fa. Ostermaier, Franziska Wimmer und Peter Sedlmeier. So kann die Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2014/15 gut ausgestattet beginnen.

Auch die Fußballfrauen des TSV Vilslern haben nun wieder die Vorbereitung auf die Ende August startende Fußballsaison aufgenommen. Bereits vier Trainingseinheiten und zwei Vorbereitungsspiele liegen hinter der jungen Truppe. Neben den Neuzugängen Diana Manhart (SV Neufraunhofen) und Manuela Pichlmaier (FC Bonbruck-Bodenkirchen 07) freut sich Coach Anton Kofler auf sieben Spielerinnen, die aus dem eigenen Nachwuchsbereich in die Stammmannschaft der Damen nachrücken. Künftig verstärken den Kader Hannah Deliano, Lisi Feß, Corina Föckersperger, Martina Maierthaler, Angela Nöscher, Miriam Räder und Hannah Schmideder. Zusätzlich werden die Talente Nicole Zöllner (Torhüterin) und Vanessa Budweiser Einsatzzeiten bei den Frauenteams erhalten. Man ist also gut aufgestellt und geht sehr hoffnungsvoll in die neue Spielzeit. Gilt es doch für den frischgebackenen Bezirksligameister und Aufsteiger in die Bezirksoberliga umgehend Fuß zu fassen in der neuen Liga und für die Kreisligavertretung Erfahrung zu sammeln, um für höhere Aufgaben gewappnet zu sein.


Neuzugänge 2014:
Stehend v L.: Manuela Pichlmaier, Martina Maierthaler, Diana Manhart, Elisabeth Feß, Miriam Räder, Trainer Anton Kofler
Knieend v L.: Hannah Schmideder, Nicole Zöllner, Hannah Deliano

Mit einem 4 : 1 Erfolg endete ein Test gegen den Kreisligisten von der SpVgg. Loiching. Nach einem überlegen geführten Spiel siegte man nach Treffern von Christina Schott und Carina Gröschl (je 2) auch in dieser Höhe verdient. Auch das zweite Match konnte gewonnen werden. Gleich mit 8 : 0 fertigte man den Bezirksligisten aus Kläham ab, der in allen Belangen unterlegen war. In die Torschützenliste konnten sich je dreimal Franzi Hirth und Diana Manhart, sowie je einmal Jessy Budweiser und Monika Reiter eintragen.

An diesem Wochenende startet man nun mit 27 Spielerinnen ins Trainingslager nach Bad Tölz. Drei Tage konzentriert arbeiten, die neuen Spielerinnen ins Team integrieren, dabei aber den Spaß und den Zusammenhalt nicht vergessen, so die Aufgabenstellung für diese Veranstaltung. Als kleines Schmankerl darf man dann auch noch gegen die Bayernligatruppe der B-Juniorinnen des FC Bayern München antreten. Dieses Spiel ist auf Samstag 19.30 Uhr angesetzt und wird sicherlich ein hartes Stück Arbeit gegen die technische versierte Truppe aus der Landeshauptstadt.

Vergangen Samstag machten die Damen von Trainer Anton Kofler nach der Saison 2011/12 zum zweiten Mal die Meisterschaft perfekt. Mit einem 6:0 gegen den SV Pankofen konnte die Truppe um Kapitän Chrstina Schott alle bisherigen 11 Spiele gewinnen und ist somit rechnersich nicht mehr einzuholen. Der gesamte Verein gratuliert zum Titel und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksoberliga.