Wichtige Termine 2020

 

14.05 - 15.05. Stockturnier

31.07. - 01.08. Sportplatzfest

04.09. Wein- und Weißbierfest

17.10. Kirta-Stockturnier

28.11. Christbaumversteigerung

19.12. Weihnachtsfeier

 

Heuer schreibt man beim TSV Vilslern wieder einmal Geschichte. Zum ersten Mal kann man eine reine E-Juniorinnen Mannschaft für den Punktspielbetrieb melden. Gründe für diese Entscheidung sind schnell gefunden. Der Andrang an jungen Mädchen die Fußball spielen möchten, war im letzten halben Jahr derartig groß, dass man mit einer D-Mädchen Mannschaft nicht mehr gewährleisten kann, dass alle Spielerinnen zum Zuge kommen. Auch die E1 der Jungs kann die vielen Mädchen nicht aufnehmen. Deshalb war es nur der logische Schritt der Verantwortlichen eine E2 für die Mädchen zu installieren.

Der Kader umfasst ca. 13 Mädchen, bei denen aber auch die älteren teilweise in der D-Jugend eingesetzt werden. Trainiert wird das Team von Daniel Wiesmayer, Anton Kofler und den ein oder anderen Eltern der Mädchen.

Genauere Informationen zu Liga, Kader und Trainingszeiten findet man im Bereich Fußball – E-Juniorinnen.

Wir wünschen dem neuen Team schon Mal alles Gute und viele Freude am Fußball in Vilslern.

Neue Saison, neue Trainer. Wie jedes Jahr gibt es auch für die kommende Saison wieder Veränderungen bei den Trainern in der Mädchen- und Damenabteilung.

Damen: 

Nach dem Roman Prinzhaus in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung steht, suchte Anton Kofler einen Ersatz der ihn bei den Trainingseinheiten unterstützt und die 2. Mannschaft der Damen bei den Spielen coacht. In Christian Huber hat er seinen Wunschkandidaten verpflichten können. Bereits vor einigen Jahren war das Gespann Kofler/Huber sehr erfolgreich tätig. Sicherlich ein Glücksfall für die Damen des TSV. Mit Christian wird weiterer Schwung und Erfahrung in die Mannschaft kommen, die unseren jungen Damen bei der Entwicklung helfen wird.


(Christian Huber, Trainer der Damen)


B-Juniorinnen:

In der kommenden Saison übernimmt Lukas Korber wieder die B-Mädchen des TSV Vilslern. Gemeinsam mit der neuen Co-Trainerin Anna Kofler möchte man die jungen Mädchen auf den Damenbereich vorbereiten und in der Altersklasse der U17-Mädls den größtmöglichen Erfolg einfahren. Andreas Holzmann steht in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung, er möchte sich voll auf sein Studium konzentrieren und zusätzliche Aufgaben in der FH wahrnehmen.


(Anna Kofler, Co-Trainerin B-Mädchen)

C-Juniorinnen:

Manuel Kurlitsch betreut in der Saison 2012/13 die C-Mädchen. Der angehende Übungsleiter konnte in der letzten Saison Erfahrungen unter Rainer Eberl sammeln und will nun eigenständig eine Mannschaft betreuen. Zusätzlich sucht man noch einen Partner mit dem er diese Aufgabe durchführen könnte. Interessenten können sich jederzeit gerne bei Anton Kofler, 08742/1613 melden.


(Manuel Kurlitsch, Trainer C-Mädchen)

D-Juniorinnen:

Mit Daniel Wiesmayer hat man in der Winterpause einen idealen Mann als Trainer für die D-Mädchen gefunden. Die Verantwortlichen sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden und bedauern, dass er ab Frühjahr 2013 nicht mehr die nötige Zeit finden wird um die Aufgabe auszuführen. Bis dahin wird er die Mädchen aber gerne weiter betreuen. Auch in dieser Altersklasse sucht man noch einen Co-Trainer, der Daniel bei seiner Arbeit helfend zu Seite steht. 


(Daniel Wiesmayer, Trainer D-Mädchen)

Somit ist die Damen und Mädchenabteilung gut aufgestellt. Die Trainer und Mädls freuen sich schon auf die neue Saison um wieder neue Ziele zu verfolgen.  

7 Neuzugänge kann der TSV Vilslern in der Damenmannschaft zur neuen Saison verzeichnen. Ein neues Gesicht ist dabei Alexandra Faltermeier die aus der Kleinfeld Freizeitliga vom TV Geisenhausen nach Vilslern wechselt. Sie wollte schon immer auf Großfeld in einer richtigen Liga ihr Können unter beweisen stellen. Zusätzlich versteht sie sich mit vielen aus dem Verein sehr gut und konnte schon einige Freundschaften knüpfen. Die Verantwortlichen freuen sich, dass man eine tolle neue Spielerin gewinnen konnten.

Außerdem kann Anton Kofler mit Anna Plieninger eine Rückkehrerin vom SV Neufraunhofen (B-Juniorinnen Landesliga) wieder in Vilslern begrüßen. Anna hatte bereits von Klein an für den TSV die Fußballschuhe geschnürt. In der letzten Saison wollte sie sich jedoch mit Gegnern aus der Landesliga messen, deshalb wechselte sie zu den B-Mädchen des SV Neufraunhofen. Ab dieser Saison ist sie jedoch wieder in der Heimat und wird der 1. Mannschaft einen weiteren Schub geben um in der Bezirksliga voll anzugreifen. 

5 der 7 Neuzugänge kommen direkt aus der eigenen Talentschmiede. Felicitas Köck, Verena Sauer, Laura Härtl, Lisa Lange und Carina Gröschl verstärken ab der neuen Saison unsere Damen. Alle Spielerinnen sind bereits in der letzten Saison zum Einsatz gekommen, daher sind sie kein ungeschriebenes Blatt. Anton Kofler begrüßt diese Reihe an Neuzugänge, da man in der vergangen Saison doch oftmals mit Personellen Problemen zu kämpfen hatte.

Den einzelnen Spielerinnen wünschen wir natürlich alles Gute und vorallem eine verletzungsfreie Saison. 

Unsere I. Damenmannschaft konnte sich am Sonntag vor einer stattlichen Zuschauerkulisse die Meisterschaft der Kreisliga West sichern. Seit letzter Woche stand bereits der Aufstieg in die Bezirksliga fest, jedoch wollte man sich selbst auch noch die Krone aufsetzten und vorallem am Erdinger MeisterCup teilnehmen. Mit einem 10:0 Erfolg setzten sich die lerner Damen nochmal gewaltig in Szene und konnten sich somit in die Geschichtsbücher des TSV Vilslern mit der ersten Meisterschaft einer Damenmannschaft eintragen. 

Meisterschaft_Damen_1112

Der Meistertrainer Anton Kofler ist sehr glücklich und spricht der Mannschaft ein großes Lob aus. Jedoch sagt er auch, dass dies noch nicht das Ende der Fahnenstange ist. Der TSV Vilslern wird auch in der nächsten Spielzeit versuchen in der Bezirksliga ordentlich mitzumischen. Mit dem jungen Kader und der tollen Jugendarbeit, die weitere herausragende talente in den nächsten Jahren verspricht, ist sicherlich noch einiges möglich. Deshalb sind wir gespannt wie es weiter geht. 

Im Namen des gesamten Verein bedanken wir uns bei den Damen rund um Kapitain Christina Schott für eine herausragende Sasion und wünschen in den nächsten Spielzeiten weiterhin Erfolg und vorallem spannende Spiele. 

Noch ist tiefster Winter und die eisigen Temperaturen laden nicht gerade zum Fußballspielen ein. Die Vilslerner Fußballfrauen haben daher ihr Vorbereitungsprogramm wetterunabhängig gestaltet. In Kooperation mit dem Sportstudio Body World 07 Velden, von Birgit Fuchs und Helmut Wirth, wird unter der Anleitung von Birgit Fuchs mit dem Programm Reaktiv Fitness die allgemeine Ausdauer, Koordination und Stabilisation gefördert. In mehreren schweißtreibenden Einheiten soll bis Mitte Ende Februar die Grundlage für die Vorbereitung zur Rückrunde der Saison 2011/12 geschaffen werden. Birgit Fuchs geht bei den Übungseinheiten auf jede einzelne Spielerin ein, erkennt die Schwächen und arbeitet gezielt an einer individuellen Verbesserung.