Wichtige Termine 2020

 

14.05 - 15.05. Stockturnier

31.07. - 01.08. Sportplatzfest

04.09. Wein- und Weißbierfest

17.10. Kirta-Stockturnier

28.11. Christbaumversteigerung

19.12. Weihnachtsfeier

 

Am kommenden Sonntag steht das nächste bzw. das erste Highlight in der Rückrunde der Saison 2014/15 an. Der TSV Vilslern ist zu Gast beim TSV Velden II zum Lokalderby. Solche Spiele sind natürlich für alle Beteiligten immer etwas ganz besonderes. Auch wenn die Tabellensituation die beiden Mannschaften doch gewissermaßen trennt, kann davon ausgegangen werden, dass man wieder ein Spiel erleben wird, bei dem beiden Mannschaften alles abverlangt wird.

Favorit ist derzeit der TSV Vilslern, der seit 7 Spielen ungeschlagen ist und mit 25 Punkten auf Platz 2 der Tabelle steht. Im letzten Spiel empfing man dabei den starken Aufsteiger aus Adlkofen. Beide Mannschaften mussten sich mit einem Punkt und keinerlei Tore zufrieden geben. Trotzdem war es kein schlechtes Spiel der Hausherren, da man Defensiv viele Sachen richtig machte und nicht umsonst derzeit die zweitbeste Abwehr stellt. Nichts desto trotz hat man natürlich gegen den Nachbarn einen gewissen Druck, wenn man weiterhin bis zur Winterpause Vorne mit reden möchte.

Der TSV Velden II steht derzeit auf dem Relegationsplatz und muss somit weiterhin versuchen so viele Punkte wie irgendwie möglich zu sammeln, um am Ende die Klasse halten zu können. Einfach wird dies nicht, da auch immer wieder Akteure für die Bezirksligamannschaft benötigt werden und somit kein solider Rhythmus zustande kommt. Trotzdem konnte man zuletzt gegen die SG Johannesbrunn/Binabiburg mit einem 2:1 ein deftiges Ausrufezeichen setzen. Sollte man die Veldener auf die leichte Schulter nehmen, kann man ganz schnell auf die Nase fallen.

Die Verantwortlichen sind sich aber sicher, das Oli Hampe die Mannschaft wieder perfekt auf dieses Derby vorbereiten wird. Das Ziel ist natürlich, wie auch im ersten Spiel, die drei Punkte einzuheimsen. Wenn man sich an die Partie erinnert, war man dabei klar überlegen, konnte jedoch viele Chancen nicht nutzen. Dies sollte man am Sonntag effizienter gestalten. Dann steht dem Ziel auch nichts im Wege.

Die II. Mannschaft konnte im letzten Spiel leider nicht überzeugen und musste sich gegen Adlkofen II mit 4:1 (Tor für Vilslern: Andreas Gerstl) geschlagen geben. Doch lamentieren hilft nichts. Wichtig ist den Kopf frei zu bekommen und sich wieder auf die Stärken zu besinnen. Dann ist auch gegen den Rivalen aus Velden etwas zu holen.

Beide Mannschaften hoffen bei diesem Derby natürlich auch auf einen tollen Rückhalt durch viele Fans.

Wichtig ist dabei zu wissen, dass die I. Mannschaft nicht wie gewohnt um 15 Uhr spielt, sondern bereits um 13 Uhr. Erst danach spielen beide Reserve-Teams.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren