Wichtige Termine 2020

 

14.05 - 15.05. Stockturnier

31.07. - 01.08. Sportplatzfest

04.09. Wein- und Weißbierfest

17.10. Kirta-Stockturnier

28.11. Christbaumversteigerung

19.12. Weihnachtsfeier

 

 

Edgar Wiesmayer sagt servus - die Abteilung Fußball hat dem langjährigen Trainer viel zu verdanken!

 

Gut gefüllt war das Sportheim zur Saisonabschlussfeier der Abteilung Fußball des TSV Vilslern. Herren, Frauen und B-Juniorinnen feierten gemeinsam das erfolgreichste Spieljahr der Geschichte des Vereins. In die Freude über das erfolgreiche Abschneiden, mischte sich aber auch Wehmut, denn gleich von mehreren Trainern musste man Abschied nehmen.

 

Nachdem Vorsitzender Anton Kofler alle Ehrengäste und aktiven Sportlerinnen und Sportler begrüßt hatte, richtete Bürgermeister Ludwig Greimel seine Grußworte an die Sportlerfamilie. Die Gemeinde Velden sei stolz auf einen rührigen und erfolgreichen Sportverein, bei dem die Welt noch in Ordnung zu sein scheint. Die erreichten Ergebnisse deuten auf großes Engagement und viel Herzblut hin, so Greimel. Das anschließende Essen, gestiftet von Michael Holzner, war mehr als reichlich und sättigte alle für einen langen Abend. Es folgten die Ehrungen der verdienten Sportlerinnen und Sportler und der scheidende Trainer Oli Hampe ließ es sich nicht nehmen jeden seiner Spieler eine persönliche Widmung zukommen zu lassen. Zusammen mit Robert Glasl war er seit Sommer 2014 beim TSV als Trainer aktiv und beide haben in dieser Zeit viele neue Freunde gewonnen und sich sehr wohl gefühlt, auch wenn am Ende der erhoffte Erfolg, sprich die Meisterschaft in der Kreisklasse nicht mehr erreicht werden konnte, blicken sie zufrieden auf die Entwicklung der Mannschaft. Auch der langjährige Co-Trainer und Ziehvater fast aller Spieler, Edgar Wiesmayer, nahm Abschied von seinen Fußballern. Er müsse beruflich bedingt kürzer treten und könne sich daher nicht voll und ganz in den Dienst der Mannschaft und des Vereins stellen. Mannschaft und Vereinsverantwortliche dankten dem langjährigen treuen Begleiter der Fußballer mit lang anhaltenden Ovationen. Nach vielen Jahren im Frauen- und Mädchenbereich kündigte auch Anton Kofler seinen Trainerjob auf und gibt das Zepter an andere weiter. Christoph Hampe übernahm die 1. Frauenmannschaft schon ab der Rückrunde und für die neue Saison ist auch für die 2. Frauenmannschaft eine Trainerlösung gefunden. Es übernimmt Jörg Lohmer, der aus dem oberbayerischen Raum nach Velden gezogen ist. Mit einer Fotopräsentation dankten die Spielerinnen ihrem scheidenden Trainer und blickten dabei auch auf viele Meisterschaften, Turniersiege und tolle gemeinsam erlebte Momente zurück. Zum Schluss wurden noch die Spielerinnen und Spieler der Saison gewürdigt. Zunächst überreichte Abteilungsleiter Markus Braun an Markus Kofler die kürzlich gewonnene Auszeichnung für den wertvollsten Spielers der Kreisklasse Landshut. Von den Trainern und Abteilungsleitern der Liga wurde der Spielmacher des TSV Vilslern mit dieser Ehre bedacht. Bei den B-Juniorinnen wurde dann Julia Seisenberger zur Spielerin des Jahres benannt. Die gleiche Ehrung wurde Diana Manhart zuteil, die sich in vorbildlicher Weise im und um den Verein verdient gemacht hat. Zum Spieler des Jahres der Herren wurde erstmals Kapitän Matthias Maierhofer berufen. Einsatzbereitschaft, vorbildliches Verhalten auf und neben dem Platz und die Tatsache, dass er trotz seiner beruflichen Belastung jede Gelegenheit zum Training nutzt, ließen ihn diese Ehrung verdientermaßen in Empfang nehmen. Nach den obligatorischen Geschenken der Mannschaften für ihre Trainer spielte die Band SinneT zum Tanz für die Gäste auf. Bei guter Musik und bester Stimmung klang der Abend in den frühen Morgenstunden aus.

Auch Oli und Robert nahmen Abschied!

Eine Ehrung für besondere Freunde des TSV Vilslern - Markus Holzner!

Auch die Besten wurden geehrt!

Matthias Maierhofer - Diana Manhart - Julia Seisenberger

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren