Wichtige Termine 2020

 

14.05 - 15.05. Stockturnier

31.07. - 01.08. Sportplatzfest

04.09. Wein- und Weißbierfest

17.10. Kirta-Stockturnier

28.11. Christbaumversteigerung

19.12. Weihnachtsfeier

 

 Seit Ende Juni schwitzen die Fußballherren des TSV Vilslern in der Vorbereitung zur Saison 2016/17. Nach der doch etwas enttäuschenden Frühjahrsrunde, in der man einen komfortablen 9-Punkte-Vorsprung verspielte und am Ende auf Rang 4 der Kreisklasse Landshut landete, gilt es nun, die Kräfte neu zu bündeln, um auch in der kommenden Spielzeit den favorisierten Teams aus Johannesbrunn-Binabiburg, Adlkofen und Ast Paroli bieten zu können.

Für den neuen Trainer des TSV Vilslern, Anton Fuchshuber, ist dies sicherlich keine leichte Aufgabe, da er mit dem Einstieg in der Kreisklasse völliges Neuland betritt. Lediglich in der A-Klasse hatte er vor ein paar Jahren als Trainer vom FC Egglkofen bisher Kontakt zum Niederbayerischen, bzw. Landshuter Fußball. Anton Fuchshuber, der aus Ampfing stammt und selbst jahrlang für die Schweppermänner die Fußballschuhe schnürte, kann aber auf reichlich Erfahrung als Trainer zurückblicken, so dass es für ihn sicherlich kein Problem sein dürfte, sich auf das neue Umfeld einzustellen.

Neu an Bord waren zum Trainingsauftakt ebenfalls die Zugänge Patrick Berger (SV Niederroth), Stefan Limmer (TSV Baierbach) und Franz Philipp (TV Geisenhausen), die von Abteilungsleiter Markus Braun und dem 1. Vorsitzenden Anton Kofler begrüßt wurden. Den Verein verlassen haben Alexander Irber und Tim Pritzkow in Richtung Geisenhausen und kurz vor Torschluss auch Marco Kluge, der sein Glück beim TSV Vilsbiburg versucht.

Neben den bereits absolvierten Vorbereitungsspielen gegen den SSV Pfeffenhausen II (5 : 0 Erfolg) und dem SV Reichertsheim (1 : 4 Niederlage) steht am kommenden Wochenende ein dreitägiges Trainingslager in Zell am See und ein weiteres Vorbereitungsspiel am Sonntag, den 24.07.2016, zu Hause gegen den TSV Neumarkt (Anstoß 15 Uhr und 17 Uhr) auf dem Programm, ehe es am 30.07.2016 um 16 Uhr, bzw. 18 Uhr, im Rahmen des Sportplatzfestes des Vereins um die ersten Punkte der neuen Saison geht. Gegner ist hier der TSV Baierbach, der zum Derby in Vilslern aufkreuzt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren