Unglaublich …

… aber wussten sie schon dass da Seise Hiase beim Sam Ferienarbeit verrichtet?! Und dass man bei diesem nicht nur das Maurerhandwerk erlernen kann, sondern auch das Schlafen in extrem lauter und schlaffeindlicher Umgebung?! Beobachtet wurde das Szenario am Wochenende beim Wirt! Respekt Seise wie schnell du von deinem Meister lernst!


Unglaublich …

… aber wussten Sie schon, dass sich der Mertl Michl alias Miche Schuhbeck als Koch versucht.
Nach einem einjährigen Praktikum in einer uns nicht bekannten Gaststätte, kocht er vorzugsweise Samstags gegen 4 Uhr morgens in der Sportheimküche auf. Zu seinen Spezialitäten gehören tiefgefrorene Gyrospfanne in Schweineschmalz nach Dönerart verbraten und gefrorene Kasgreiner im Wasser gekocht bzw. gedünstet nach Müllerinnenart mit frisch aufgetauten Semmeln.
Als Aperetiv serviert er einen besonderen Hopfentrunk aus der Münchner Edelbrauerei Augustiner.

Wer auch mal in den Genuss dieser Kochkünste kommen will, der soll einfach zur genannten Zeit mal im Sportheim vorbei schauen.
Man hört schon von verschiedenen Quellen, dass es bald ein Kochduell zwischen den Brüdern Zacherl Cuba und Miche Schuhbeck gibt!


Unglaublich …

…aber wussten Sie schon, dass da Mux alias "Der Anker" beim Mistfahren auch noch Frauen aufreißen geht?
An einem schönen Tag fuhr da Mux in Untervilslern mit Traktor und Miststreuer a paar Fartl Mist aus. Hierbei musste er immer am Haus der Hubers vorbei. Und wie es der Teufel so will ging ihm kurz vor der Einfahrt zu Hubers der Sprit aus. Dies vernahm auch die Lena. Anschließend hielten beide noch einen ausführlichen Plausch, was eigentlich der unterschied zwischen einem Güllefassl und einem Odlfassl sei, was dazu führte, dass die Lena und Mux seitdem ein Paar sind.

Übrigens da Mux hat ein neues Lieblingslied:
Lena i hoi di mit meinem Traktor zum Mistfahrn ab, nimm aber an Diesel mit, weil da Sprit werd knapp.-)))))
(Das muss man sich jetzt vorstellen mit der Melodie von "Resi i hol di mit meinem Traktor ab")


Unbelievable

… aber wussten Sie, dass die Mafia neuerdings auch in Vilslern und Umgebung ihr Unwesen treibt? Ja, Sie hören richtig das organisierte Erbrechen macht auch vor der ländlichen Gegend keinen Halt, so wurde beispielsweise beobachtet wie eine mutmaßliche „Leiche“ in einem Müllsack aus Taufkirchen weggeschafft wurde. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Mafia zu voreilig war und sich besagtes Opfer Jojo N. befreien und wieder erholen konnte. Es wurden jedoch auch weiterhin tükische Angriffe verübt, die dazu führten, dass Beweismaterial in Hecken nahe des Gasthaus Putz/Zwiedris entsorgt wurde. Sachdienliche Hinweise bitte an Andreas G. oder Markus K..


Unbelievable

aber die Stiftung Warentest sagt SEHR GUT zum Capitano Stiefel. In bis in die Morgenstunden dauernden und kräftezehrenden Studien testete das vielköpfige Expertenteam den Capitano auf Herz und Leber. Dabei erziehlte der Cocktail mit seiner fruchtigen Note und seiner blau-weißen Farbe Bestnoten in den Kategorien Aussehen, Blädmach und Geschmack.

Lustige Geschichten und Informationen bitte wie immer an die Unglaublich-“Redaktion“:  MUX, SEBI bzw. Auslandskorrespondent BRENO (Unbelievable).

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren