Wichtige Termine 2020

 

14.05 - 15.05. Stockturnier

31.07. - 01.08. Sportplatzfest

04.09. Wein- und Weißbierfest

17.10. Kirta-Stockturnier

28.11. Christbaumversteigerung

19.12. Weihnachtsfeier

 

Termin 04.01.2020
Start je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften in der Regel aber um 13:00Uhr
Austragungsort Schießstand der Lernbachtaler Schützen
Startgebühr pro Mannschaft 30,00€
Anmeldung bei Decker Andreas 08742 9674392 oder 01774449105
Anmeldeschluss 30.12.2018
Schießleiter Andreas Decker
Haftung Es muss jeder Schütze, der nicht beim BSSB Mitglied ist, eine Tagesversicherung abschließen (Kostenlos).

Ausgeschossen wird ein Wanderpokal gestiftet vom Ehrenschützenmeister der Lernbachtaler Vilslern: Josef Huber.

Ablauf:

Die Gewehre werden vom Verein gestellt auch für Linksschützen
Jeder Starter schießt ohne Schießbekleidung
Mannschaften gehen gemischt zum Schießen (von jeder gemeldeten Mannschaft steht gleichzeitig nur ein Schütze am Stand)
Jede Mannschaft setzt sich aus 4 Teilnehmern zusammen (Mindestalter 12 Jahre)
Gewertet wird in Blatt- Ringwertung (Wenn ein Schütze auf einen Streifen von 100 möglichen Ringen eine Ring-Zahl von 85 und ein Teiler von 30 erreicht, wird wie folgt gerechnet: (100-85)+30=45 Punkte
Die Punkte der Mitglieder einer Mannschaft werden addiert. Je kleiner die Gesamtpunktzahl der Mannschaft desto besser die Platzierung.
Die Siegerehrung findet anschließend im Gasthaus Putz/Zviedris statt. Jeder Teilnehmer erhält ein Essen.
Die Namen der Siegermannschaft werden auf dem Wanderpokal vermerkt. Der Pokal verbleibt bei den Lernbachtalern Vilslern.

Jeder hat die Möglichkeit jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr am Schießstand zu trainieren.
Nach Absprache ist dies auch an anderen Tagen möglich.

Allen Teilnehmern Gut Schuss!

Thomas Barth ist der neue Schützenkönig

Die "Lernbachtaler Schützen" beenden mit dem End- und Königsschießen die Saison. Vilslern: Fast vollständig versammelten sich die Schützen und die Schützenjugend im Sportheim um den neuen "König" zu ermitteln und die Vereinsmeister zu ehren.

Ein erfolgreiches Schützenjahr fand hiermit seinen Abschluss. Zunächst gab Schützenmeister Andreas Decker einen Rückblick auf das vergangene Schützenjahr. 27 Schießabende, sowie das Christbaum- uns Strohschießen wurden durchgeführt.

Die Schützenjugend traf sich zusätzlich an den Freitagen zum Übungsabend. Der Verein beteiligte sich am Gemeindepokalschießen und an der Gaumeisterschaft.

Hervorzuheben sind hierbei der 1. Platz von Thomas Barth mit 380 Ringen und der 2. Platz von Julia Thaler bei den Junioren II mit 361 Ringen. Für die Bezirksmeisterschaft konnten sich Julia Thaler, Thomas Barth, Andreas Huber und Josef Huber qualifizieren.

Weiter war man mit zwei Mannschaften bei den Gau- Rundenwettkämpfen beteiligt. Die Jugend erreichte hierbei den 2. Platz in ihrer Gruppe.

Nachdem beim Endschießen die Finaldurchgänge stattgefunden hatten, konnten die entsprechenden Leistungsnadeln vergeben werden. In der Schützenklasse erreichte Thomas Barth 476,2 Ringe, Andreas Huber 462,5 Ringe, Andreas Decker 443,9 Ringe und Josef Huber 426,1 Ringe. Bei der Jugend platzierten sich Julia Thaler mit 461,1 Ringe, Anna - Lena Huber mit 438,1 Ringe, Viktoria Dax mit 426,8 Ringe und Maximilian Huber mit 390,8 Ringen.

Den Höhepunkt bildete die Bekanntgabe der neuen Schützenkönige, welche auf einer mit drei Schuss beschränkten Scheibe ausgeschossen wurden. Hierbei konnte Thomas Barth mit einem 32,5 - Teiler die Königswürde erringen.

Vorgänger Andreas Decker trug ein letztes mal die Kette und Ehrenschützenmeister Josef Huber bedankt sich bei ihm für den gestifteten Taler. Valentin Plieninger konnte mit einem 48,5 Teiler den Platz des Vizekönigs einnehmen. Bei der Jugend errang die Königswürde Julia Thaler mit einem 197,6 Teiler und Vizeköngin wurde Verena Aigner mit einem 210,4 Teiler.

König2019

von links: die Gewinnerin des Jugendpokales Julia Thaler, Schützenkönig Thomas Barth und Schützenmeister Andreas Decker

 

Vereinsmeister2019

Schützenmeister Andreas Decker mit den neuen Königen und Vereinsmeistern